Laufband für Zuhause – Infos zu den Anschaffungskosten

Für eine Vielzahl der Jogger ist es mittelfristig das Ziel sich ein eigenes Laufband für Zuhause anzuschaffen. Welche Gründe dafür sprechen haben wir in diesem Bereich bereits beleuchtet. Wie hoch die Anschaffungskosten sind und auf was es sonst beim Kauf zu achten gilt wollen wir in diesem Artikel erläutern.

Welche Vorteile bietet ein Laufband für Zuhause

Es sprechen viele Vorteile dafür sich ein Laufband für Zuhause zu kaufen. Zu Beginn gibt es aber einige Voraussetzungen die zu erfüllen sind. So ist es natürlich notwendig über genügend Platz zu verfügen. Ein Hobbyraum mit Fenster, der für eine gute Frischluftzufuhr sorgt, bildet dabei den Grundstein. Die Fläche sollte eher großzügig ausgelegt sein um auch künftige Erweiterungen realisieren zu können.

3 Vorteile die für einen Kauf sprechen

  1. Spontanität ist das Zauberwort. So ist es zu jeder Tageszeit möglich direkt das Laufband zu nutzen. Öffnungszeiten des bisher besuchten Studios spielen beim Ausdauertraining in den eigenen vier Wänden keine Rolle mehr. Dabei spart man sich nicht nur die Zeit während man sich auf den Weg macht, sondern auch die üblichen Studiogebühren. Diese kann man sicher mit 25-40€ monatlich ansetzen.
  2. Da besagte Hin -und Rückfahrten eingespart werden läßt sich nicht nur der Wertverfall des Autos verringert sondern es wird auch ein Beitrag zum Umweltschutz gegeben.
  3. Nehmen wir nun an, dass die durchschnittlichen Beiträge für das Fitnessstudio 35€ betragen spart man in 2 Jahren fast 850€. Zählt man dazu die Einsparungen des KFZ’s kommt man auf einen Betrag von weit mehr als 1000 Euro die im Zeitraum von gerade einmal 24 Monaten eingespart werden. Kaum mehr als 1000€ betragen auch die durchschnittlichen Anschaffungskosten für ein Laufband für Zuhause.

Fazit: Wenn wir uns allein nur den Punkt 3 anschauen und diesen gegebenenfalls mit persönlichen Umständen abgleichen kommen wir zu der Erkenntniss, dass die Anschaffungskosten sich bereits nach 2 Jahren amortisieren.

Wer ein Laufband sein eigen nennen darf hat zudem weitere Vorteile. So können sich auch weitere Familienmitglieder daran betätigen und die getätigte Investition noch rentabler gestalten. Selbst die Anschaffung für den Einsatz in einer WG sind denkbar.

Das könnte auch interessant sein...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de